Informatikdidaktik:Datenschutz

Aus Informatikdidaktik
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Für die Datenverarbeitung verantwortliche Stelle und Kontaktdaten

Verantwortlicher für diese von der Fachgruppe Didaktik der Informatik der Gesellschaft für Informatik e.V. betriebene Webseite ist der Sprecher der Fachgruppe:

Prof. Dr. Ralf Romeike

Professur für Didaktik der Informatik
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Martensstraße 3
91058 Erlangen

Tel.: 09131 85-27299
E-Mail: ralf.romeike@fau.de

Zwecke und Rechtsgrundlage, auf der wir Ihre Daten verarbeiten

Die Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung richten sich nach denen der Gesellschaft für Informatik e.V., die diese in ihrer Datenschutzerklärung unter https://gi.de/datenschutz/ beschreibt.

Ergänzende Hinweise zu dieser Webseite

Speicherung von Cookies Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln. Wir setzen temporäre und permanente Cookies ein. Zum Teil dienen die Cookies der Sicherheit oder sind zum Betrieb unseres Onlineangebotes erforderlich (z.B., für die Anmeldung im Mitgliederbereich https://meine.gi.de) oder um die Nutzerentscheidung bei der Bestätigung des Cookie-Banners zu speichern. Daneben setzen wir Cookies zur Reichweitenmessung, worüber die Nutzer im Laufe der Datenschutzerklärung informiert werden.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge
Sprache